2014

 

KleinLKW Bergung auf der L2012 Richtung Passauer

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “ Fl.NÖ: LKW-Bergung (T1) für Katzelsdorf, L2012, Info: Vor Kzg. Passauerhof ” alarmiert. Rettung und Polizei wurden ebenfalls gerufen.
Der Lenker verlor die Kontrolle über seinen Lieferwagen und kam von der Strasse ab. Bei der Böschung blieb der KleinLKW hängen und stürzte durch die Wucht um. Der Kastenwagen landete auf der Fahrerseite. Der Fahrer konnte sich zum Glück selbst befreien und blieb unverletzt. Es gab nur leichten Blechschaden.
Die Unfallstelle wurde abgesichert. Danach wurde der LKW  mit der Seilwinde und einer Umlenkrolle wieder aufgestellt und konnte die Fahrt danach fortsetzen.
Im Einsatz stand die FF Katzelsdorf mit TLF4000, KDO und 9 Mann.
Polizei mit 1 Fahrzeug und 2 Mann
Rettung mit 1 Fahrzeug und 3 Mann
Einsatzbeginn: 10Uhr22
Einsatzende: 11Uhr45


——————————————————————————–

Baum im Vorgarten in der Augasse

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “ Fl.NÖ: Sturmschaden (T1) für Katzelsdorf,3434 Katzelsdorf,Augasse, Info:Baum im Vorgarten” alarmiert.
Durch den Sturm wurde eine Birke entwurzelt und landete quer über den Bach und der Straße in einem Vorgarten. Glück für die Hausbesitzer, denn der Baum verfehlte das Haus nur um einige Zentimeter. Mit zwei Motorkettensägen wurde der Baum zerkleinert und am Straßenrand abgelegt.
Im Einsatz stand die FF Katzelsdorf mit TLF4000, KDO und 10 Mann.
Einsatzbeginn war um 1Uhr und dauerte ca.45min.


———————————————————————

PKW-Bergung nach Überschlag auf der L2012
Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Fl.NÖ: Fahrzeugbergung (T1) für Katzelsdorf,L2012 (TU)”.
Der Lenker  war Richtung Katzelsdorf unterwegs als er kurz nach dem Passauerhof die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat und über eine Böschung in den Wald rutschte. Dort blieb der Mercedes nach einen Überschlag am Dach liegen.  Die beiden Insassen konnten ihr Auto selbst verlassen und blieb zum Glück unverletzt. Es gab nur Blechschaden am Auto.
Die Unfallstelle wurde abgesichert. Danach wurde der PKW  mit der Seilwinde und einer Umlenkrolle wieder aufgestellt, aus dem Wald gezogen und gesichert abgestellt.
Im Einsatz standen die FF Katzelsdorf mit TLF 4000,LF-A und 11Mann.
Polizei 1 Fahrzeug mit 3 Mann
Einsatzbeginn: 16Uhr50
Einsatzende: 17Uhr45


——————————————————————————-
Auspumparbeiten in der Gerichtsgasse
Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Fl.NÖ: Auspumparbeiten (T1) für Katzelsdorf,3434 Katzelsdorf,, Info:Keller unter Wasser – 10 cm” alarmiert.
Durch einen technischen Defekt an der Waschmaschine wurde ein Keller ca. 10cm hoch geflutet. Bei unserm Eintreffen hatte der Besitzer  das meiste Wasser schon selbstständig abgepumt. Somit mussten wir nur noch mit dem Nasssauger den Rest vom Wasser absaugen und den Keller trocken legen.
Im Einsatz standen die FF Katzelsdorf mit TLF 4000,KDO und 5Mann.
Einsatzbeginn: 14Uhr45
Einsatzende: 16Uhr
Keine Bilder vorhanden.
——————————————————————————————–

PKW-Bergung auf der L118 Richtung Chorherrn

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Fahrzeugbergung (T1) für Katzelsdorf,L118 (TU) L118 (TU), Katzelsdorf, um 25.09/06:45″ alarmiert.
Eine Lenkerin verlor die Kontrolle über ihren Ford und kam links von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine Böschung und ist anschließend am Bankett zum Stillstand gekommen.
Die Dame und ihr Hund sind mit dem Schrecken davongekommen, das Auto hat einen leichten Blechschaden und einen kaputten Reifen abbekommen.
Die Kameraden schoben den Ford händisch zurück auf die Strasse und wechselten der Lenkerin den Reifen. So konnte sie dann ihre Fahrt fortsetzen und wir rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.
Im Einsatz standen die FF Katzelsdorf mit TLF 4000,KDO und 6Mann.
Einsatzbeginn: 6Uhr45
Einsatzende: 7Uhr30


————————————————————————————-

Verletzter Motorradfahrer auf der L2012 Richtung Passauerhof

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Fahrzeugbergung (T1) für Katzelsdorf,L2012 (TU) L2012 (TU), Katzelsdorf, Info:Ri. Passauerhof, 1 Motorr. Über Böschung” alarmiert.
Ein Lenker verlor seine Kontrolle über das Motorrad und stürzte ca. 10m in den Wald ab.
Er wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.
Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Motorrad mit der Seilwinde aus dem Wald gezogen und gesichert abgestellt.
Im Einsatz standen die FF Katzelsdorf mit TLF 4000,LF-A, Anhänger und 8Mann.
Polizei 2 Fahrzeug mit 4 Mann
Einsatzbeginn: 13Uhr40
Einsatzende: 14Uhr30


—————————————————————————


Baum über Strasse in der Augasse am 13. September 2014

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Sturmschaden in der Augasse, Baum über Strasse” alarmiert.
Das feuchte Wetter dürfte einen alten Baum so geschwächt haben das er einfach so umstürzte. Glück im Unglück hatte der Besitzer eines Auto, das der Baum das Fahrzeug nur um Zentimeter verfehlt hatte. Doch die Telefonleitung wurde von dem umfallenden Baum gekappt.
Mit der Motorkettensäge wurde der Baum zerkleinert, von der Strasse entfernt und auf einer Grünfläche abgelegt.
Im Einsatz standen die FF Katzelsdorf mit TLF 4000 und 6Mann.
Polizei 1 Fahrzeug mit 2 Mann
Einsatzbeginn: 21Uhr
Einsatzende: 21Uhr40


——————————————————————————————————–

PKW – Bergung auf der L2012 am 7.August 2014

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Fahrzeugbergung (T1) für Katzelsdorf,L2012 (TU) L2012 (TU), Katzelsdorf, Info:1 PKW – km 3,8 um 07.08/15:01″ alarmiert.
Aus bisher ungeklärter Ursache verlor ein Lenker die Kontrolle über seinen Wagen, kam ins schleudern und blieb gegen die Fahrtrichtung auf der Böschung stehen.
Der Lenker blieb zum Glück unverletzt und es entstand nur hoher Sachschaden am Auto.
Unsere Aufgabe war es die Unfallstelle abzusichern, den Abschleppdienst bei der Bergung zu unterstützen und die ausfließenden Betriebsmittel zu binden.
Da das Erdreich auf der Böschung und am Bankett von den Betriebsmittel kontaminiert wurde ist die Strassenmeisterei ebenfalls zum Unfallort gerufen worden.
Diese veranlasste dann alle weiteren Schritte um das Erdreich zu entsorgen.
Im Einsatz standen die FF Katzelsdorf mit TLF 4000, LF, KDO mit Abschleppachse
und 9Mann.
Polizei 1 Fahrzeug mit 2 Mann
Strassenmeisterei
Einsatzbeginn: 15Uhr
Einsatzende: 16Uhr


————————————————-

Fahrzeugbergung auf der L2012 am 28.7. um 20Uhr

Die FF Katzelsdorf wurde von einer Privatperson zu einer PKW-Bergung alarmiert.
Der Unfall ereignete sich auf der Strasse vom Passauerhof Richtung Katzelsdorf.
Die Lenkerin  verlor die Kontrolle über ihren Wagen und rutschte über eine Böschung ca.15m  in den Wald. Die Fahrerin konnte ihr Auto selbst verlassen und Hilfe holen. Es gab nur Blechschaden am Auto.
Die Unfallstelle wurde abgesichert. Danach wurde der PKW  mit der Seilwinde aus dem Wald gezogen und gesichert abgestellt.
Im Einsatz stand die FF Katzelsdorf mit TLF 4000, KDO, LF mit Abschleppachse
und 13 Mann.
Einsatzende war um 21Uhr05.


————————————————————————–

PKW – Bergung auf der L118 am 11.7.2014

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Fahrzeugbergung L118 1 PKW im Feld” alarmiert.
Aus bisher ungeklärter Ursache verlor ein Lenker die Kontrolle über seinen Wagen und kam ins schleudern.
Zuerst wurde die Unfallstelle abgesichert und anschließend der Ford mittels Seilwinde aus dem Maisfeld gezogen. Für kurze Zeit musste die Strasse gesperrt werden.
Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt und das Fahrzeug wurde gesichert abgestellt.
Im Einsatz standen die FF Katzelsdorf mit TLF 4000, LF, KDO mit Abschleppachse
und 19Mann.
Polizei und Strassenmeisterei mit je einem Fahrzeug.
Einsatzbeginn: 14Uhr23
Einsatzende: 15Uhr


——————————————————————————————-

Motoradbergung am Sonntag um 12Uhr

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Motorradbergung auf der L2012. Ölbindemittel wird benötigt” alarmiert.
Polizei und Strassenmeisterei wurden ebefalls zum Unfallort gerufen.
Zuerst wurde die Unfallstelle abgesichert und anschließend das Motorrad mittels Seilwinde aus dem Graben gezogen. Für kurze Zeit musste die Strasse gesperrt werden.
Die Strassenmeisterei bindete in der Zwischenzeit die Ölspur.
Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt und konnte die Fahrt fortsetzen.
Im Einsatz standen die FF Katzelsdorf mit TLF 4000 und 9Mann.
Polizei und Strassenmeisterei mit je einem Fahrzeug.
Einsatzende war um 12Uhr45.

————————————————————————————

Alarmierung zu einer Tierrettung am 6.6.2014

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz ist die FF Katzelsdorf am Freitagmittag gerufen worden.  Die Alarmierung lautete ” Tierrettung – Schlange im Garten”. Kurz darauf rückte das KDO mit 4 Mann aus. Am Einsatzort angekommen wurde die Äskulapnatter in einem Baum gesichtet. Beim Versuch die Schlange einzufangen suchte sie jedoch das Weite. Daraufhin wurde die Umgebung abgesucht, doch leider konnten wir die Schlange nicht mehr finden.
So mussten wir unverrichtete Dinge wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Einsatzbeginn: 11Uhr33
Einsatzende:12Uhr15
————————————————————————————-

Fahrzeugbergung Richtung Passauerhof um 2Uhr40

In den frühen Morgenstunden des 31.Mai wurde die FF Katzelsdorf von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Fahrzeugbergung Ri. Passauerhof PKW im Graben” alamiert.
Der Lenker verlor die Kontrolle über seinen Wagen, rutschte über eine Böschung und blieb nach einem Überschlag am Dach im Wald liegen. Der Fahrer konnte sein Auto selbst verlassen und blieb zum Glück unverletzt. Es gab nur Blechschaden am Auto.
Die Unfallstelle wurde abgesichert. Der Seat Ibiza wurde mit der Seilwinde wieder auf die Räder gestellt und aus dem Graben gezogen.
Im Einsatz stand die FF Katzelsdorf mit TLF 4000, KDO mit Abschleppachse
und 9 Mann.
Polizei mit 2 Mann und einem Fahrzeug.
Einsatzbeginn: 2Uhr40
Einsatzende:4Uhr


—————————————————————

ÖLspur vom Tulbingerkogl bis nach Mauerbach

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Ölspur beseitigen am Tulbingerkogl. Polizei und Strassenmeister bereits informiert” alarmiert.
Am Einsatzort wurde festgestellt das eine Entsorgungsfirma eine Ölspur über einige Kilometer verursachte.
Da die Ölspur durch mehrere Einsatzgebiete führte waren die Feuerwehren aus Tulbing und Mauerbach ebenfalls im Einsatz. Die Feuerwehren brachten Ölbindemittel aus.
Die Strassenmeisterei bindeten die Ölspur mit Kalk.
Die Polizei Königstetten war ebenfalls vor Ort.
Im Einsatz standen die FF Mauerbach, Tulbing und Katzelsdorf mit 4 Fahrzeugen und 10Mann.
Einsatzbeginn:10Uhr15
Einsatzende: 12Uhr15

————————————————————————————

Sturmschaden in der Liliengasse

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Carport droht abzuheben” alarmiert.
Am Einsatzort wurde dann festgestellt das die Lage nicht so dramatisch war.
Lediglich das Blechdach wurde durch den schweren Sturm aus der Verankerung gerissen.
Um weiteren Schaden zu verhindern wurde das Dach notdürftig gesichert.
Im Einsatz stand die FF Katzelsdorf mit TLF4000 und 13 Mann. Davon waren 5 Mitglieder in Bereitschaft im Feuerwehrhaus.
Einsatzbeginn: 9Uhr26
Einsatzende: 10Uhr
————————————————————————————————-

Wasserrohrbruch An der Zeil

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Wassergebrechen An der Zeil” alarmiert.
Am Einsatzort wurde ein Wasseraustritt an beiden Strassenseiten festgestellt.
Die Einsatzstelle wurde sofort abgesichert und als Erstmaßnahme wurde eine B-Leitung gelegt um das Wasser von den Häusern wegzuleiten.
Danach wurden auch die Zuständigen der Gemeinde alarmiert und gemeinsam konnte der Wasseraustritt durch das schließen der Wasserschieber in der näheren Umgebung gestoppt werden.
Anschließend mußte auch noch ein Schacht mittels UWP ausgepumpt werden.
Im Einsatz stand die FF Katzelsdorf mit TLF4000,LF,KDO und 11Mann.
Gemeinde Tulbing mit 2 Mann.
Einsatzbeginn: 16Uhr20
Einsatzende: 18Uhr20


———————————————————————

Fahrzeugbergung auf der L2012 Richtung Passauer

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “PKW hängt über Böschung” alarmiert.
Die Lenkerin  verlor die Kontrolle über ihren Wagen und rutschte über eine Böschung in den Wald. Die Fahrerin konnte ihr Auto selbst verlassen und blieb zum Glück unverletzt. Es gab nur Blechschaden am Auto.
Die Unfallstelle wurde abgesichert. Danach wurde der PKW  mit der Seilwinde und einer Umlenkrolle aus dem Wald gezogen und gesichert abgestellt.
Im Einsatz stand die FF Katzelsdorf mit TLF 4000, KDO mit Abschleppachse
und 11 Mann.
Einsatzbeginn: 7Uhr10
Einsatzende:8Uhr40
[Galerie nicht gefunden]

————————————————————————

2 Einsätze nach Sturmschaden am 1.Februar 2014

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Sicherungsarbeiten nach Sturmschaden″ alarmiert.
In der Fuchsfeldgasse wurde ein Schaden an einem Kamin befürchtet. Nach genauer Erkundung konnte aber kein Schaden festgestellt werden.
Währenddessen fuhr das 2. Fahrzeug in die Gerichtsgasse zu einem älteren Ehepaar. Dort waren die Sonnenkollektoren vom Sturm locker und wurden gesichert.
Im Einsatz stand die FF Katzelsdorf von 14Uhr45 bis ca. 15Uhr30 mit TLF 4000, LF und 17 Mann.
[Galerie nicht gefunden]

———————————————————————————

Wasserrohrbruch  am Samstag den 18.Jänner

Die FF Katzelsdorf wurde von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Wassergebrechen Ungerkreuzgasse″ alarmiert.
Am Einsatzort wurde ein massiver Wasseraustritt aus einem Schacht festgestellt.
Mittels 2 Unterwasserpumpen wurde versucht den Wasserstand im Schacht zu senken um weiter Schäden zu verhindern.
Sofort wurden auch die Zuständigen der Gemeinde alarmiert und gemeinsam konnte der Wasseraustritt durch das schließen der Wasserschieber in der näheren Umgebung gestoppt werden.
Bei einem Einfamilienhaus wurde ein Wassereintritt im Keller festgestellt.
Der Keller wurde ebenfalls mit einer UWP ausgepumpt, den Rest des Wassers entfernten wir mit einem Nasssauger.
Beim Nachbarhaus wurde vorsorglich der Sickerschacht mit der 3. Unterwasserpumpe ausgepumpt und der Überlauf mit der “Kanalratte” durchgespült.

Im Einsatz stand die FF Katzelsdorf ca. 1h30 mit TLF 4000, KDO und 12 Mann.
Gemeinde Tulbing mit 4 Mann
Fa.Peer
[Galerie nicht gefunden]